Der tschechische Pavillon errang auf der Weltausstellung EXPO 2015 die Bronzemedaille für die beste Architektur

Die diesjährige EXPO 2015 widmete sich Themen wie Recycling, Erneuerung der Wasserressourcen und Ökologie. Das Thema zog sich daher wie ein roter Faden durch alle Gebäude und bestimmte auch ihre architektonische Gestalt. Die Tschechische Republik entschied sich für das wieder verwendbare Modulbausystem, welches den einfachen Aufbau des Pavillons sowie seinen leichten Um- bzw. Abbau ermöglichte. Der aus Modulen bestehende, tschechische Pavillon stand von Anfang an im Visier nicht nur der italienischen Medien, wobei er im Verlaufe der EXPO zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Zu den bedeutendsten Events zählt die Auswahl der architektonisch gelungensten Pavillons, in deren Rahmen der tschechische Modulbau die Bronzemedaille errang. Die Goldmedaille erging an Großbritannien, die Silbermedaille an den chilenischen Pavillon.


BESCHEINIGUNG

AQAP 2110

Übereinstimmung des Qualitätsmanagementsystems mit den Anforderungen von ISO 9001:2009

Hier ist unser E-Bulletin erhältlich

Dank dem Abonnement unseres monatlichen E-Bulletins behalten Sie den Überblick über das aktuelle Geschehen in der Welt der modularen Architektur sowie über Neuigkeiten zum System der Modulbauweise von KOMA.
Scroll Down Scroll down